Yachtcharter Kleine Antillen

Segelparadies und weise Sandstrände!

Die ausgedehnte und gewundene Küstenlandschaft der Kleinen Antillen die einst den Britten es schwer machten um sich in den Kleinen Antillen zurechtzufinden, ist heute der Ort, an dem die heutigen Segler auf eine Fülle von abgelegenen und weiße Sandstränden stoßen. Korallenriffe, einst der Fluch feindlicher Schiffe, ziehen heute Segelbegeisterte und Taucher aus aller Welt an.

Die faszinierende Inselgruppe - einst das Paradies für Aasfresser, weil so viele Schiffe auf ihren Riffen versanken - beherbergt heute eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete der Region und liegen im östlichen Teil der Karibik und etwa 17 Grad nördlich des Äquators. Im Zentrum liegt Antiqua, im Süden die Inseln Montserrat und Guadeloupe, im Norden und Westen Nevis, St. Christopher, St. Barthes und St. Martin. Die beste Reisezeit für die Antillen. Grundsätzlich kann die Inselgruppe der kleinen Antillen als absolutes Ganzjahresziel bezeichnen. DieLuft und Wasser Temperaturen sind über das ganze Jahr über sehr konstant liegen zwischen 28 und 32 Grad.